#GPNSL

S4P Flugschüler
Artur G.:

„Soooo, Prüfung überstanden und bestanden ?

Es begann mit der praktischen Prüfung. Ich bin von Hannover nach BS/WOB geflogen. Abflug auf englisch, Anflug auf deutsch! Vorgaben gab es keine. Also keine Info welche Runway in Betrieb, über welche Punkte ich fliegen sollte und genauso wenig bei der Landung. Sprich wir durften uns alles aussuchen inkl. Kennung. Abflug war nach Special-VFR, Anflug nach Normal-VFR. Start über die 09C mit Warten auf eine andere startende C172. Special-VFR mit insgesamt vier Anweisung plus SQ und das tatsächlich relativ schnell. Aber die Anweisungen waren einfach. Sprich lediglich Kurs und Höhenangaben. Diese hat der Lotse dann aber vollständig auch abgefragt, bei jedem Durchgang. Landung war dann relativ entspannt mit Gegenanflug und Queranflug. Kurs und Höhe hat er die ganze Zeit abgefragt!

Im Anschluss kam dann der Englischtext und die Fragen von der Bundesnetzagentur. Da hatte ich 86 richtig!

Nach dem Englischtext hat die Prüferin und der Fluglotse 4 von 6 Teilnehmern einzeln rausgebeten. Die kamen dann wieder grinsend rein. Ich wurde nicht rausgebeten und hatte Sorge, dass ich durch die praktische Prüfung gefallen bin. Aber nein, das war genau umgekehrt. Also keine Sorgen machen, wenn man nicht raus gebeten wird.

Noch zur Info – die anderen hatten u. a. folgende Routen:

Köln nach Hannover

Hamburg nach Bremen

Bremen nach Düsseldorf

Münster/OS nach Hamburg

Also buntgemischt! Crossing Runway und oder auf ein landendes oder startendes Flugzeug warten gabs bei denen nicht.

Wenn man eine Anweisung wiederholt haben wollte, wurde der Lotse noch schneller. Bitte keine Windrichtung oder Stärke wiederholen. Haben einige gemacht und der Lotse hat dann genervt und flapsig: „Time is money! Stop repeating the wheather-conditions!“

Lasst das also bitte weg!!! ?

Mit der Vorbereitung im BZF-Kompaktkurs durch Ellen ist man aber bestens vorbereitet, was den praktischen Teil angeht. Das lief echt gut und ich kann es bestätigen – Ellen ist die Beste und hat es in uns reingeprügelt, insbesondere den Special-VFR!

An dieser Stelle noch einmal ein persönliches „DANKESCHÖN“ an Ellen – sie ist ein Goldschatz und hat uns in dem S4P-BZF-Kompaktkurs bestens auf die Prüfung vorbereitet. Ich sag’s wie es ist – ohne Ellen hätte ich heute nicht bestanden! Und es war nicht nur Lernen für die Prüfung, sondern lernen für die Realität. Wie uns beim Verkauf des Kurses gesagt wurde – Ellen ist die BESTE TRAINERIN zum Erwerb des Funksprechzeugnisses!!! ???

Vom 18.-20. November bin ich natürlich auch beim AZF-Kompaktkurs bei Ellen dabei ??.

Danke auch an das OPS-Team der S4P für die professionelle Unterstützung im Vorfeld mit der Anmeldung und Versorgung mit Kursunterlagen sowie der Betreuung in den 3 Tagen in der Flugschule.“